helianthos

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Lieblingshobby
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Spielwiese
   Meine Passion
   Spireas und Morrigus Blog
   Kimimo
   Ixolite



http://myblog.de/helianthos

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schon wieder

Schnee, ich hasse es. Für mich ist jetzt so langsam mal Frühling und die weiße Pracht geht mir ganz gehörig auf den Wecker.
Zudem will ich am Donnerstag 500 Kilometer nach Leipzig fahren und habe so absolut keine Lust, meine Ferien auf der Autobahn zu verbringen, eingeschneit und in irgendwelche Staus verkeilt.
Ich freu mich schon drauf, Lu mal wieder zu sehen und endlos zu quatschen, genauso wie ich mich schon auf dem Mai freue, wenn ich mich zu C. verabschiede....allerdings ist die Gefahr eines plötzlichen Wintereinbruchs im Mai jawohl weniger gegeben und der Besuch verursacht mir daher nicht ein so blödes Gefühl wie der jetzige.
Es ist so oder so immer ein zwiespältiges Gefühl. Einerseits freu ich mich sehr auf Lu, sie ist meine erste Netfreundin gewesen und wir haben schon viel miteinander gemacht und erlebt.
Und andererseits häng ich an meinen Geschichten und schreib grade so geil mit C., das es mir leid tut, wenn das jetzt knapp zwei Wochen nur sporadisch geschrieben wird, wenn ich mal ins Net komme. Und es geht ja nicht nur um die Geschichten, ich unterhalt mich auch gern mit C., es ist einfach schön, sie zu kennen.
Also C. wenn du das hier liest, dann weißt du ja, das ich dich vermissen werd und das ich mich schon wieder richtig auf dich freue.
6.3.06 11:02


Wieder da

Zwei Wochen Urlaub und sind vergangen wie nichts.
Geht immer so schnell, wenn man sich amüsiert und ich hatte sehr viel Spaß mit L.
Kreativität kam auch nicht zu kurz und wir haben es wirklich geschafft, eine unserer Geschichten fertig zu schreiben.
Obwohl, wir haben ja ein offenes Ende geschrieben, wenn uns die Lust überkommt, dann können wir daran anknüpfen oder eine lustige Sidestory dazu schreiben, das Potential dazu ist vorhanden.
Zum Thema Buchmesse Leipzig: Leute, wenn ihr es nicht liebt, von Massen durch die Gänge geschoben zu werden und eine halbe Stunde auf dem Klo anzustehen, dann lasst es lieber.
Es ist Folter pur und sehr viel Interessantes gab es eh nicht zu sehen.

Dafür war ich aber im Kino und zwar in Brokeback Mountain.
Nun, ich schreibe Homoerotik und kann diesen Film wirklich nur allen empfehlen, die sich damit auseinandersetzen.
Er ist herrlich, rührend, zum Heulen und bringt einem das Wort "LIebe" mal ganz anders nah.
Wie heißt es im Trailer so schön? Liebe ist eine Naturgewalt.

Und dazu gibt es nichts hinzuzufügen.





*Seufz* Es war wirklich ein einzigartiger Film.
21.3.06 20:27


Gut

das ich eben doch ein unerschütterliches Stehaufmännchen bin. Meine mittelschwere Depri von gestern ist nicht mehr da, vielleicht auch, weil die Sonne scheint und es ungefähr 19 Grad warm ist.

Und wahrscheinlich auch, weil ich mir vorgenommen habe, nicht mehr so schnell hinter jedem kleinen Detail einen Fehler von mir zu suchen, sondern darauf zu vertrauen, das die Leute mir sagen, wenn ihnen was nicht passt.

Zudem nehme ich an, das ich demnächst mal wieder Besuch von den Indianern bekommen werde. Da lauf ich eh neben der Spur. Ehrlich gesagt, ist es das, was mir an meinem Dasein als Frau am wenigsten passt. Es ist lästig und man fühlt sich furchtbar und überhaupt.

Ich werde doch mehr männliche Charakterzüge an mir haben als vermutet. ^^

In meinem nächsten Leben wäre ich gern ein richtiger Mann, bitte. Die machen sich über so wenig Sorgen, werden besser bezahlt und haben einen unerschütterlichen Glauben an sich und ihr Können, vor allem in horiziontaler Ebene.
Zumindest die, die ich kenne. Vielleicht sind auch noch ein paar andere Exemplare drunter, ich lasse mich gern eines besseren belehren.

Das einzige, was mir nicht passt ist, das ich demnächst in Geschäft muss. Mal sehen, wie ich heute abend drauf bin, wenn meine Chefin mit mir fertig ist.
Gegen gerechtfertigte Anschisse sag ich ja nicht mal was. Aber meistens ist es einfach nur eine Machtdemonstration ihrerseits.

Na ja, wers braucht.
27.3.06 12:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung